NABU-Bonn.de NABU in... Bonn Nistkästen

Mit der Schnabelspitze im Wind

Neuer Brutplatz für den Wanderfalken auf dem Dach des Bonner Stadthauses


(c) Peter Meyer / NABU Bonn 

Bonn (11. Oktober 2012) - Über die Ästhetik von Gebäuden lässt sich bekanntlich streiten. Und nicht jedem gefällt das Bonner Stadthaus. Dass es dem Wanderfalken aber gefällt, hoffen Rita Budde (Landschaftsbehörde Bonn), Jörg Jansmann (AG Wanderfalkenschutz) und Peter Meyer (NABU Bonn).

Hoch oben auf dem Dach des Treppenturms wurde ein neuer Nistkasten für den Wanderfalken montiert. Dieser neue Nistplatz ist das Resultat der gemeinsamen Bemühungen von Landschaftsbehörde, AG Wanderfalkenschutz und NABU Bonn. Bereits im August wurde auf dem Stadthaus nach einem geeigneten Standort gesucht. Anschließend wurden ein Nistkasten und das dazugehörige Trägergestell auf Maß angefertigt.

Die eigentliche Montage erfolgte nun mit Unterstützung eines Schlossers und eines Dachdeckers. Außerdem war wegen der Statik auch das städtische Gebäudemanagement mit eingebunden.

Alle Beteiligten freuen sich schon auf das Frühjahr 2013. "Wir sind gespannt, ob der Kasten bis dahin angenommen wird", so Peter Meyer vom NABU Bonn. "Zumindest Anzeichen von Wanderfalken haben wir auf dem Stadthaus bei unserer Inspektion schon gefunden." Unser Dank gilt den beteiligten Handwerker für die gute Zusammenarbeit und der Landschaftsbehörde der Stadt Bonn für die Unterstützung des Projektes.

Der Wanderfalke


(c) Peter Meyer / NABU-Bonn 

Als Felsenbrüter bevorzugt der Wanderfalke geschützte Brutplätze direkt an Fels- bzw. auch Gebäudekanten. Hier hat er eine gute Aussicht und ideale Startbedingungen für den Abflug. In unseren Städten ist der Wanderfalke ein gern gesehener Gast, sorgt er doch für eine natürliche Regulierung der Stadttauben.

In Deutschland leben etwa 1200 Brutpaare. Im Bonner Raum wurden im Jahr 2011 insgesamt 6 Paare gezählt. Damit die Bestandzahlen sich weiterhin positiv entwickeln können, ist der Wanderfalke auf unsere Unterstützung angewiesen. Die Schaffung von Brutplätzen ist ein wichtiger Aspekt dabei.

Bonn NABU Naturschutz Artenschutz Vogelschutz Greifvogel Wanderfalke Falke Stadthaus Stadt

 

Schließen