NABU-Bonn.de Aktionen & Projekte Artenschutz

Merkmale

Der Laubfrosch gehört zur Familie der Laubfrösche (Hylidae) und ist ein Froschlurch. Er wird etwa 30 bis 45 mm groß. Die Oberseite ist meistens blattgrün und durch eine schwarze Linie von der weißen Unterseite getrennt.(Amphibienschutz)  Die Finger und Zehen haben an den Enden kleine Haftscheiben, mit denen sich der Laubfrosch fast überall, auch an glatten Oberflächen, festhalten kann. Diese Fähigkeit ermöglicht es ihm, Sitzwarten in Baumkronen bis 25m Höhe zu erreichen (MUNLV) .

Merkmale [+]

Gewässeranlage

Kein Laich ohne Tümpel

Neben dem Schutz der Wanderwege ist der Erhalt und die Schaffung von Laichplätzen ein wichtiger Baustein für den Schutz und Erhalt der Amphibien. So verschieden die Tiere in ihrem Aussehen sind, so verschieden sind auch ihre Ansprüche an die Gewässer - von ganz flach in der prallen Sonne bis hin zum schattigen Waldtümpel.

Gewässeranlage [+]

Artenschutz

Hilfe für gefährdete Arten

Der NABU Bonn engagiert sich in seiner aktiven Naturschutzarbeit stark für den Erhalt bedorhter Tier- und Pflanzenarten. Einige der von uns besonders geförderten Arten möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Artenschutz [+]

Ein König sucht sein Reich

Projekt zum Schutz des Laubfrosches

Der Laubfrosch wurde zum Amphib des Jahres 2008 gekürt. Der Schutz des grünen Wetterpropheten gehört aber nicht erst seit diesem Jahr zu den Aktivitäten des NABU Bonn. Andrea Jahn hat im Rahmen einer Facharbeit im LK Biologie im Jahr 2006 die Arbeit des NABU Bonn für den Laubfrosch unter die Lupe genommen. Die folgenden Informationen stammen aus der Facharbeit.

Ein König sucht sein Reich [+]

Amphibienschutzzaun

Warum ist das nötig und sinnvoll?

Vielerorts wurden Gewässer trocken gelegt, natürliche Lebensräume auf Kiesbänken in Flüssen zerstört. Deshalb sind viele unserer Amphibien heute gefährtet. Auf ihrer jährlichen Wanderung vom Winterquartier zu den Laichgewässern sind sie vielen Gefahren ausgesetzt: Trockenheit, Fressfeinden und auch dem zunehmenden Verkehr.

Amphibienschutzzaun [+]

Maßnahmen zum Schutz des Laubfrosches

Aktionen bis zum Jahr 2005

Bereits in den ersten Jahren der Betreuung des Naturschutzgebietes Kiesgrube Dünstekoven war der Schutz des Laubfrosches ein wichtiges Anliegen. Und so fanden schon früh die ersten Maßnahmen zum Schutz des Laubfrosches statt.

Maßnahmen zum Schutz des Laubfrosches [+]

Aktion "Schwalbenfreundliches Haus"

NABU Bonn setzt die Aktion fort

Der NABU Bonn setzt die im vergangenen Jahr begonnene Aktion "Schwalbenfreundliches Haus" fort.

Aktion "Schwalbenfreundliches Haus" [+]

[+]

Abbau des Amphibienzauns in Dünstekoven

Positive Bilanz 

(Swisttal-Dünstekoven, 2.4.14) Der Schutzzaun in Dünstekoven wurde nach mehr als vier Wochen abgebaut. Die anhaltende Trockenheit hatte großen Einfluss auf die Menge der wandernden Tiere. Trotzdem wurden über 1000 Erdkröten, mehr als 60 Gras- und Springfrösche sowie 35 Molche (Faden-, Teich- und Kammmolche) von unseren Betreuern in das sichere Laichhabitat getragen.

Abbau des Amphibienzauns in Dünstekoven [+]

Spätes Glück bei den Mehlschwalben

NABU Bonn zeichnet Schwalbenfreundliches Haus in Swisttal aus

Bevor die Schwalben ihre Koffer packen und in ihr Winterquartier in Afrika aufbrechen hat der NABU Bonn ein letztes Mal in diesem Jahr die Plakette "Schwalbenfreundliches Haus" verliehen. Familie Kalterherberg mit der dritten Schwalbenbrut in diesem Jahr unter ihrem Dach durfte sich über die Auszeichnung freuen.

Spätes Glück bei den Mehlschwalben [+]

 

Naturschutz aktiv


Gemeinsam der Natur auf die Sprünge helfen - direkt vor der Haustür. mehr...

Aktuelle Termine

Sonntag, 07.09.2014
Wat- und Wasservögel an den Bedburger Klärteichen
09:00 Uhr, Haltestelle Vilich, P+R-Parkplatz (Ecke B56 / Gartenstr.), Bildung von Fahrgemeinschaften
Samstag, 13.09.2014
Vogelzug am Rodderberg
08:00 Uhr, Bushaltestelle Vulkanstraße, Wachtberg-Niederbachem
Samstag, 04.10.2014
Zugvögel beobachten - European Birdwatch 2014
09:30 Uhr, NABU Naturschutzzentrum Am Kottenforst, Waldstr. 31, Swisttal-Dünstekoven

Schließen