NABU-Bonn.de Aktionen & Projekte Artenschutz

Gewässeranlage

Kein Laich ohne Tümpel

Neben dem Schutz der Wanderwege ist der Erhalt und die Schaffung von Laichplätzen ein wichtiger Baustein für den Schutz und Erhalt der Amphibien. So verschieden die Tiere in ihrem Aussehen sind, so verschieden sind auch ihre Ansprüche an die Gewässer - von ganz flach in der prallen Sonne bis hin zum schattigen Waldtümpel.

Gewässeranlage [+]

Abbau des Amphibienzauns in Dünstekoven

Positive Bilanz 

(Swisttal-Dünstekoven, 2.4.14) Der Schutzzaun in Dünstekoven wurde nach mehr als vier Wochen abgebaut. Die anhaltende Trockenheit hatte großen Einfluss auf die Menge der wandernden Tiere. Trotzdem wurden über 1000 Erdkröten, mehr als 60 Gras- und Springfrösche sowie 35 Molche (Faden-, Teich- und Kammmolche) von unseren Betreuern in das sichere Laichhabitat getragen.

Abbau des Amphibienzauns in Dünstekoven [+]

Artenschutz

Hilfe für gefährdete Arten

Der NABU Bonn engagiert sich in seiner aktiven Naturschutzarbeit stark für den Erhalt bedorhter Tier- und Pflanzenarten. Einige der von uns besonders geförderten Arten möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Artenschutz [+]

Ein König sucht sein Reich

Projekt zum Schutz des Laubfrosches

Der Laubfrosch wurde zum Amphib des Jahres 2008 gekürt. Der Schutz des grünen Wetterpropheten gehört aber nicht erst seit diesem Jahr zu den Aktivitäten des NABU Bonn. Andrea Jahn hat im Rahmen einer Facharbeit im LK Biologie im Jahr 2006 die Arbeit des NABU Bonn für den Laubfrosch unter die Lupe genommen. Die folgenden Informationen stammen aus der Facharbeit.

Ein König sucht sein Reich [+]

Aktion "Schwalbenfreundliches Haus"

NABU Bonn zeichnet Bonner Milchbauern aus 

Gut Marienforst in Bonn-Bad Godesberg bietet ideale Lebensbedingungen für die Rauchschwalbe. In dem denkmalgeschützten Bauernhof bietet neben dem Kälberstall auch der Milchvieh-Stall Rauchschwalben Nistplatz und Futterstellen. Selbst im Innenhof finden die Schwalben Nistmaterial für den Bau ihrer Nester.

Aktion "Schwalbenfreundliches Haus" [+]

Wohnen auf dem Uni-Campus

Neues Quartier direkt am Uni-Institut

Gemeinsam mit der Uni Bonn wurde auf dem Uni-Campus in Poppelsdorf neuer Wohnraum für Mauersegler und Zwergfledermaus geschaffen. Direkt am Uni-institut wurden 6 neue Wohnungen bezugsfertig montiert und warten jetzt auf die Heimkehrer aus dem warmen Afrika.

Wohnen auf dem Uni-Campus [+]

Erfreulicher Zwischenstand am Krötenzaun

Über 1100 Tiere sicher über die Straße begleitet

Mit dem warmen und zum Teil auch feuchten Wetter der letzten Tag und Wochen ist die Amphibienwanderung so richtig in Schwung gekommen. Und so sind die Eimer auch gut gefüllt und die Kröten, Frösche und Molche finden ihren sicheren Weg ins Naturschutzgebiet.

Erfreulicher Zwischenstand am Krötenzaun [+]

Mehlschwalben-Suchspiel

Wieviele Schwalben sind hier versammelt?

Mehlschwalben-Suchspiel [+]

Autofahrer aufgepasst: Krötenwanderung hat begonnen

NABU Bonn ruft zur angepassten Fahrweise entlang von Feuchtgebieten und Gewässern auf

Die milden Temperaturen der letzten Tage lösen bei Fröschen, Kröten, Molche und Salamander Frühlingsgefühle aus und locken sie aus ihren Winterquartieren. Die ersten wandernden Tiere wurden bereits auf dem Weg zu den Laichgewässern gesichtet. Um die Tiere auf ihrem Weg vor dem Verkehr zu schützen, wurde am NSG Kiesgrube Dünstekoven wieder ein Amphibienschutzzaun aufgestellt.

Autofahrer aufgepasst: Krötenwanderung hat begonnen [+]

Maßnahmen zum Schutz des Laubfrosches

Aktionen bis zum Jahr 2005

Bereits in den ersten Jahren der Betreuung des Naturschutzgebietes Kiesgrube Dünstekoven war der Schutz des Laubfrosches ein wichtiges Anliegen. Und so fanden schon früh die ersten Maßnahmen zum Schutz des Laubfrosches statt.

Maßnahmen zum Schutz des Laubfrosches [+]

 

Naturschutz aktiv


Gemeinsam der Natur auf die Sprünge helfen - direkt vor der Haustür. mehr...

Aktuelle Termine

Samstag, 26.04.2014
Mit Jägeraugen durch den Wald
10:00 Uhr, Bahnhof Rheinbach, von dort Bildung von PKW-Fahrgemeinschaften, daher Anmeldung erwünscht
Sonntag, 27.04.2014
Nachtigall, ich hör' dich ...
07:00 Uhr, NABU Naturschutzzentrum Am Kottenforst, Waldstr. 31, Swisttal-Dünstekoven
Donnerstag, 01.05.2014
Maien-Exkursion
15:00 Uhr, vor dem Schwimmbad "Monte Mare" in Rheinbach, Münstereifelerstr. 69

Schließen