NABU-Bonn.de Aktionen & Projekte Artenschutz

Aktion "Schwalbenfreundliches Haus"

NABU Bonn zeichnet Bonner Milchbauern aus 

Gut Marienforst in Bonn-Bad Godesberg bietet ideale Lebensbedingungen für die Rauchschwalbe. In dem denkmalgeschützten Bauernhof bietet neben dem Kälberstall auch der Milchvieh-Stall Rauchschwalben Nistplatz und Futterstellen. Selbst im Innenhof finden die Schwalben Nistmaterial für den Bau ihrer Nester.

Aktion "Schwalbenfreundliches Haus" [+]

Aktion Schwalbenfreundliches Haus

Auszeichnungen 2012

Wieder einmal wurde in diesem Sommer - jetzt das vierte Mal -.die Aktion der NABU Kreisgruppe Bonn, das „Schwalbenfreundliche Haus" fortgesetzt. Im Rahmen dieses Projektes werden Bauernhöfe oder auch Privathäuser ausgezeichnet, die den Schwalben trotz allgemein herrschendem Renovierungs- und Sauberkeitswahns einen Platz zum Wohnen und Brüten belassen.

Aktion Schwalbenfreundliches Haus [+]

Bestand

Dalbeck et al. (1997) haben die Beobachtungen verschiedener Autoren von Laubfroschvorkommen im Rhein-Sieg-Kreis und in der Stadt Bonn aus den Jahren 1881 bis etwa 1990 in einem Aufsatz  zusammengestellt.Es sind zwar keine genauen Zahlen vorhanden, aber es ist wahrscheinlich, dass schon im 16. Jahrhundert Laubfrösche auf Gut Capellen bei Dünstekoven existiert haben. Nach mündlicher Mitteilung von Frau von Böselager im Jahr 1992 waren früher oft Bewohner aus dem Dorf am Gut als sogenannte „Froschklopfer" angestellt, um die Laubfrösche nachts am Rufen zu hindern.. Dafür schlugen sie mit Schlegeln...

Bestand [+]

[+]

Dach über dem Kopf verloren

NABU Bonn rettet Siebenschläfer

Um diese Jahreszeit sein Dach über dem Kopf zu verlieren mag niemand. Für den Siebenschläfer hat der Wohnungsverlust aber zum Glück ein Happy End.

Dach über dem Kopf verloren [+]

Maßnahmen zum Schutz des Laubfrosches

Aktionen bis zum Jahr 2005

Bereits in den ersten Jahren der Betreuung des Naturschutzgebietes Kiesgrube Dünstekoven war der Schutz des Laubfrosches ein wichtiges Anliegen. Und so fanden schon früh die ersten Maßnahmen zum Schutz des Laubfrosches statt.

Maßnahmen zum Schutz des Laubfrosches [+]

[+]

Spätes Glück bei den Mehlschwalben

NABU Bonn zeichnet Schwalbenfreundliches Haus in Swisttal aus

Bevor die Schwalben ihre Koffer packen und in ihr Winterquartier in Afrika aufbrechen hat der NABU Bonn ein letztes Mal in diesem Jahr die Plakette "Schwalbenfreundliches Haus" verliehen. Familie Kalterherberg mit der dritten Schwalbenbrut in diesem Jahr unter ihrem Dach durfte sich über die Auszeichnung freuen.

Spätes Glück bei den Mehlschwalben [+]

Interaktive Karte

Wie hat sich die Laubfroschpopulation in der Kiesgrube entwickelt? Wo wurden Pflege-Maßnahmen durchgeführt? Diese Informationen haben wir in einer interaktiven Karte zur Verfügung gestellt.

Interaktive Karte [+]

 Netzwerk "Lebendige Börde" gegründet

Im März 2013 trafen sich Vertreter der Naturschutzverbände Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) der Kreise Euskirchen, Düren, dem Rhein-Erft-Kreis und Bonn sowie der Kreisverband Natur- und Umweltschutz Kreis Euskirchen (KNU) und das Komitee gegen den Vogelmord e.V. im Umweltzentrum Friesheimer Busch in Erftstadt. 

 Netzwerk "Lebendige Börde" gegründet [+]

 

Naturschutz aktiv


Gemeinsam der Natur auf die Sprünge helfen - direkt vor der Haustür. mehr...

Schließen