NABU-Bonn.de NABU in... Swisttal Naturschutzgebiet Dünstekoven Libellen

Libellen

43 Arten im Naturschutzgebiet Dünstekoven nachgewiesen

 

Der Sand-, Kies- und Quarzabbau entlang des Südrandes von Kottenforst und Ville-Rücken hat für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten wertvolle neue Lebensräume geschaffen. Das rund 50 ha große NSG Dünstekoven zeigt das besonders deutlich. Der Wert des Geländes mit seiner Fülle höchst unterschiedlicher Kleingewässer, seinen Teichen, Feucht- und Trockenzonen ist gar nicht hoch genug einzuschätzen. Erstmals im Jahr 2008 wurde die Libellenfauna des Gebietes stichprobenartig erfasst und dabei wurden 29 Arten festgestellt. In der Folgezeit sind immer wieder Biotopverbesserungen vorgenommen worden. Bei regelmäßigen Begehungen wurde seitdem eine Zunahme der Arten, jedoch auch eine Veränderung der ursprünglichen Artenzusammensetzung festgestellt. Insgesamt hat das NSG Dünstekoven damit für den Schutz der Libellen eine überdurchschnittliche Bedeutung in NRW.

 

Artenliste:

 

Art Häufigkeit Status Gefährdung Rote Liste
Prachtlibellen
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens), Weibchen
A Gast *
Teichjungfern
Gemeine Weidenjungfer (Lestes viridis) D bodenständig *
Südliche Binsenjungfer (Lestes barbarus) A Gast *S
Glänzende Binsenjungfer (m) (Lestes dryas)
Glänzende Binsenjungfe (w) (Lestes dryas)
D bodenständig 2S
Gemeine Binsenjungfer (Lestes sponsa) C bodenständig V
Kleine Binsenjungfer (Lestes virens) D bodenständig VS
Gemeine Winterlibelle (Sympecma fusca)
C bodenständig *S
Schlanklibellen
Hufeisen-Azurjungfer(Coenagrion puella)
D bodenständig *
Gabel-Azurjungfer(Coenagrion scitulum) B z.Zt. Vermehrungsgast *
Gemeine Becherjungfer (Enallagma cyathigerum) D bodenständig *
Großes Granatauge (Erythromma najas) B bodenständig *
Große Pechlibelle (Ischnura elegans) D bodenständig *
Kleine Pechlibelle (Ischnura pumilio) A bodenständig *
Frühe Adonislibelle (Pyrrhosoma nymphula) D bodenständig *
Kleines Granatauge (Erythromma viridulum) B bodenständig *
Edellibellen
Südliche Mosaikjungfer (Aeshna affinis) A Gast *
Blaugrüne Mosaikjungfer (Aeshna cyanea), Larve C bodenständig *
Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis) A Gast 3
Keilfleck-Mosaikjungfer (Aeshna isoceles) A Gast 1
Torf-Mosaikjungfer (Aeshna juncea) B bodenständig (?) 3
Herbst-Mosaikjungfer (Aeshna mixta) C bodenständig *

Große Königslibelle (Anax imperator)
bei Eiablage

C bodenständig *
Kleine Königslibelle (Anax parthenope)
Früher Schilfjäger (Brachytron pratense)
B bodenständig 3
Flussjungfern
Westliche Keiljungfer (Gomphus pulchellus)
A bodenständig *
Falkenlibellen
Falkenlibelle (Cordulia aenea) B bodenständig *
Glänzende Smaragdlibelle (Somatochlora metallica)
A bodenständig *
Segellibellen
Feuerlibelle (Crocothemis erythraea) B bodenständig *
Kleine Moosjungfer (Leucorrhinia dubia) A Gast 2
Große Moosjungfer (Leucorrhinia pectoralis) C Vermehrungsgast 1
Nordische Moosjungfer (Leucorrhinia rubicunda) A Gast 2
Plattbauch (Libellula depressa) C bodenständig V
Spitzenfleck (Libellula fulva) A Gast 2
Vierfleck (Libellula quadrimaculata) D bodenständig *
Südlicher Blaupfeil (Orthetrum brunneum) A Gast *
Großer Blaupfeil (Orthetrum cancellatum) D bodenständig *
Kleiner Blaupfeil (Orthetrum coerulescens) A Gast VS
Schwarze Heidelibelle (Sympetrum danae) B bodenständig V
Gefleckte Heidelibelle (Sympetrum flaveolum) A Vermehrungsgast bis 2010 V
Frühe Heidelibelle (Sympetrum fonscolombii) B Vermehrungsgast *
Südliche Heidelibelle (Sympetrum meridionale) A Gast D
Blutrote Heidelibelle (Sympetrum sanguineum) D bodenständig *
Große Heidelibelle (Sympetrum striolatum) D bodenständig *

Legende

Häufigkeit:

A bis 10 Tiere
B 11 bis 30 Tiere
C 31 bis 100 Tiere
D über 100 Tiere

 

Rote Liste NRW 2010:

1 vom Aussterben bedroht
2 stark gefährdet
3 gefährdet
* ungefährdet
V Vorwarnliste
S dank Schutzmaßnahmen gleich, geringer oder ungefährdet

 

Autoren (Kartierer): E. Steppacher, J. Rodenkirchen, W. Wünsch, D. Glitz, T. Macke

Libellen Libelle Plattbauch Dünstekoven Swisttal Kiesgrube Naturschutz Naturschutzgebiet NSG Schutz Natur Gewässer Tümpel Teiche Temporäre Gewässer

 

Schließen