NABU-Bonn.de Natur erleben Termine Naturerlebnisprogramm

Naturerlebnisprogramm

in Bonn und dem links-rheinischen Rhein-Sieg-Kreis 

Abfahrzeiten der öffentlichen Verkehrsmittel nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr (vor allem wegen evtl. Fahrplanwechsel). Bei Bildung von Fahrgemeinschaften bitte vorherige Anmeldung, im Übrigen können Sie ohne Anmeldung kommen. Spätestens beim Aussteigen aus Bus oder Bahn ist an den Ferngläsern zu erkennen, wer zur Exkursion will.

Neben den Exkursionen umfasst unser Naturerlebnis-Programm eine Reihe von "Aktiv-Terminen".

Samstag, 24.02.2018
Beginn Vogelstimmenkurs 3 - für Fortgeschrittene
Dieser Kurs richtet sich vornehmlich an diejenigen, die schon Erfahrung mit den häufigen Vogelgesängen aus Park und Garten gesammelt haben und sich nun an seltenere und schwierig zu beobachtende Vögel wagen wollen.
Treffpunkt:wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Uhrzeit: 07:00 Uhr, bis ca. 11:00 Uhr
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Peter Tröltzsch (0228 / 2495 799)
Termine: 24.2., 31.3., 28.4., 19.5. und 2.6. morgens (6:30 oder 7 Uhr). Anmeldung erforderlich! 60 € pro Person (ermäßigt 40 €). 8–15 Teilnehmer.
 
Donnerstag, 01.03.2018
Der Natur auf der Spur - Seminar zur Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte
Im Rahmen eines Workshops erhalten pädagogische Fachkräfte Anregungen zur Vermittlung von Wissen im Bereich Natur- und Artenschutz. Es werden Arbeitsmaterialien vorgestellt, Ideen gesammelt und Nistkästen gebaut.
Treffpunkt:NABU Naturschule Am Kottenforst, Waldstr. 31, Swisttal-Dünstekoven
Uhrzeit: 09:30 Uhr, bis ca. 15:30 Uhr
zu erreichen mit Bus 845, Haltestelle Waldstraße
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Jürgen Wissmann, Melanie Hartung (02254/846537 /0228/657760)
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 14 begrenzt. Der Teilnehmerbetrag beträgt 90,00 € incl. Nistkasten, Kursmaterial und Verpflegung.
» Weitere Informationen zur Veranstaltung
 
Freitag, 02.03. - 03.03.2018
Fachgerechtes Schneiden von Obstbäumen: Zweitägiger, vertiefender Kurs mit Praxisteil
Nach einer Einführung in theoretische Grundlagen und Beurteilung von Pflanzware geht es im praktischen Teil auf dem Annaberger Feld im Kottenforst um Pflanz- und Pflegeschnitte, Einfluss von Alter, Ertragsleistung, Baumart und Obstsorte auf den Wuchs, Krankheiten sowie Werkzeug und dessen Pflege.
Treffpunkt:am Fr an der Biostation Bonn / Rhein-Erft, Auf dem Dransdorfer Berg 76, Bonn-Dransdorf
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 17:00 Uhr
zu erreichen mit S-Bahn 18 und 23, Bus 610, 611 und 631
Leitung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dr. Bernhard Arnold (0228 / 2495 799)
30 € pro Person (15 € gehen in die Pflege von Obstwiesen). Begrenzt auf 15 Teilnehmer, daher Anmeldung erforderlich!
 
Samstag, 03.03.2018
Beginn Vogelstimmenkurs 2 – Für Einsteiger und zur Auffrischung
Der Kurs wendet sich an Einsteiger mit ersten Grund- oder Vorkenntnissen, die mehr Einblick in die Vielfalt der Vogelstimmen und die Unterscheidung der häufigsten Arten erhalten möchten.
Treffpunkt:wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Uhrzeit: 08:00 Uhr, bis ca. 11:00 Uhr
Leitung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biologen Darius Stiels und Kathrin Schidelko (0228 / 2495 799)
Termine: 3.3. 8 Uhr, 17.3. 7 Uhr, 13.4. 18 Uhr, 27.4. 18 Uhr, 26.5. 6 Uhr. Anmeldung erforderlich! 60 € pro Person (ermäßigt 40 €). 8–15 Teilnehmer.
 
Sonntag, 04.03.2018
Frühlingserwachen in Mehlems Gärten und Grünanlagen
Auf dieser Tour werden wir den Frühling erleben und Wissenswertes und Interessantes über Frühblüher und erste Vogelgesänge, aber auch über Auswirkungen des Klimawandels auf Bonn erfahren.
Treffpunkt:Vor dem Mehlemer Kapellchen, Bushaltestelle Mehlemer Kapelle
Uhrzeit: 10:00 Uhr, bis ca. 12:30 Uhr
zu erreichen mit Bus 612/614
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Diplom-Biologe Oliver Schall (0228 / 2495 799)
5 € pro Person, Familien 10 €
 
Donnerstag, 08.03.2018
Feldvogelmonitoring im Rhein-Erft-Kreis
Vorbereitung der Kartiersaison 2018 mit Informationen zur methodischen Vorgehensweise.
Treffpunkt:Umweltzentrum Friesheimer Busch, Friesheimer Busch 1, Erftstadt-Friesheim.
Uhrzeit: 18:30 Uhr, bis ca. 20:30 Uhr
Veranstalter:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dr. Matthias Schindler (0228 / 2495 799)
Um Anmeldung wird gebeten.
 
Freitag, 09.03. - 10.03.2018
Anlage von Erhalt von Streuobstwiesen: Schnittpflege hochstämmiger Obstbäume – zweitägiges Praxisseminar
Theoretische Grundlagen und praktische Übungen (u.a. Beurteilung von Pflanzwaren, Pflanz- und Pflegeschnitte).
Treffpunkt:Umweltzentrum Friesheimer Busch, Friesheimer Busch 1, Erftstadt-Friesheim
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 17:00 Uhr
zu erreichen mit
Leitung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dr. Bernhard Arnold (0228 / 2495 799)
30 € pro Person(15 € gehen in die Pflege von Obstwiesen). Begrenzt auf 15 Teilnehmer, daher Anmeldung erforderlich!
 
Freitag, 09.03.2018
Beginn Vogelstimmenkurs 1 A - für Einsteiger
Der Kurs ist für Einsteiger gedacht, die erstmals Arten anhand des Gesangs erkennen oder neue bzw. mehr Arten erlernen möchten. Wir üben dabei auch das Orten und Beobachten von Vögeln in der Natur.
Treffpunkt:wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Uhrzeit: 16:00 Uhr, bis ca. 19:00 Uhr
Leitung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Alexandra Schieweling (0228 / 2495 799)
Termine: 9.3., 16 Uhr, 17.3. 7 Uhr, 7.4.7 Uhr, 19.5. 7 Uhr und 22.6. 19:30 Uhr. Anmeldung erforderlich! 60 € pro Person (ermäßigt 40 €). 8–15 Teilnehmer.
 
Freitag, 09.03.2018
Vogelstimmen-Kurs 1 B – für Einsteiger
Der Kurs im Süden von Bonn ist für Einsteiger gedacht, die erstmals Arten anhand des Gesangs erkennen oder neue bzw. mehr Arten erlernen möchten. Wir üben dabei auch das Orten und Beobachten von Vögeln in der Natur.
Treffpunkt:wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Uhrzeit: 17:30 Uhr, bis ca. 20:30 Uhr
Leitung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biogeogr. Anke Twietmeyer (0228 / 2495 799)
Termine: 9.3. 8 Uhr, 17.3. 8 Uhr, 14.4. 8 Uhr, 5.5. 18 Uhr und 23.6. 8 Uhr. Anmeldung erforderlich! 60 € pro Person (ermäßigt 40 €). 8–15 Teilnehmer.
 
Freitag, 09.03.2018
Amphibien-Exkursion im Ennert I
Wir besuchen Kröten, Kleingewässer und den interaktiven Naturerlebnispfad
Treffpunkt:Wander-Parkplatz am Dornheckensee zwischen Bonn-Ramersdorf und Holtorf, Haltestelle Oberkasseler Str. von Bus 636
Uhrzeit: 18:30 Uhr, bis ca. 21:30 Uhr
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biol. Christian Chmela (0228 / 2495 799)
5 € pro Person, Familien 10 €. Bitte feste Schuhe oder Gummistiefel anziehen und Taschenlampen mitbringen! Findet bei Frost nicht statt. Zum Naturerlebnispfad siehe auch http://ennert.biostation-bonn.de
 
Samstag, 10.03.2018
Naturwerkstatt: Den ??? auf der Spur. Detektivtricks selber ausprobieren
Eltern und Kind gucken um die Ecke, bauen eine Alarmanlage und probieren viele geheime Dinge aus, die nur Eingeweihte kennen. Es wird spannend!
Treffpunkt:NABU Naturschutzzentrum Am Kottenforst, Waldstr. 31, Swisttal-Dünstekoven
Uhrzeit: 11:00 Uhr, bis ca. 14:00 Uhr
zu erreichen mit Bus 845, Haltestelle Waldstraße
Leitung:NABU Kreisgruppe Bonn
Olaf Stümpel ()
Anmeldung nur über die VHS Bornheim/Alfter www.vhs-bornheim-Alfter.de
 
Samstag, 10.03.2018
Beginn Bestimmungskurs mit 6 Exkursionen: Blütenpflanzen kennen lernen
Nach einer Einführung in der Biologischen Station stehen auf 6 Exkursionen à ca. 3 h in Wäldern, Wiesen und Feldern die häufigsten wild wachsenden Arten im Mittelpunkt.
Treffpunkt:wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 17:00 Uhr
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biol. Peter Tautz (0160 / 9508 3472)
90 € (ermäßigt 70 €). Termine (samstags 14 Uhr): 10.3. (Einführung), 17.3., 14.4., 5.5., 19.5., 9.6., 23.6. Anmeldung erforderlich, 7-15 Teilnehmer. Details s. www.biostation-bonn-rheinerft.de
 
Samstag, 10.03.2018
Nachteulen unterwegs
Nichts für Angsthasen: Nach einer Einführung in die Welt der Eulen geht es auf die Suche nach den Jägern der Nacht. Naturforscher zwischen 8 und 88 Jahren machen sich auf zu Waldkauz und Co.
Treffpunkt:NABU Naturschutzzentrum Am Kottenforst, Waldstr. 31, Swisttal-Dünstekoven
Uhrzeit: 18:00 Uhr, bis ca. 21:00 Uhr
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Olaf Stümpel ()
Bitte Taschenlampen mitbringen. Anmeldung nur über die VHS Rheinbach unter: Tel. 02226/9219-20 oder www.vhs-rheinbach.de/Anmeldung
 
Sonntag, 11.03.2018
Moose im Kottenforst
Auf dieser Fahrradexkursion soll ein erster Einblick in die Formenvielfalt der Moose gegeben werden. Neben vielen typischen Waldmoosen finden sich an Sonderstandorten wie Gräben und Wegen auch einige Torfmoosarten und typische Ruderalarten.
Treffpunkt:Beginn der Villiper Allee in Bonn-Röttgen
Uhrzeit: 12:30 Uhr, bis ca. 15:30 Uhr
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biol. Peter Tautz (0160 / 95 08 34 72)
5 € pro Person, 10 € für Familien
 
Freitag, 16.03.2018
Auf kurzem Weg zu Fröschen, Kröten und Molchen im Kottenforst
Das LIFE+ Projekt „Villewälder“ zeigt Ihnen die Bewohner des feuchten Waldes auf einfachen asphaltierten Wegen. Für Gebehinderte, Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen ist dieses Erlebnis besonders geeignet.
Treffpunkt:Wanderparkplatz an der Reichsstr. (L261) knapp 2 km hinter Ortsausgang Röttgen auf der Höhe des Jägerhäuschens, Bushaltestelle Professorenweg von Bus 843
Uhrzeit: 19:30 Uhr, bis ca. 22:00 Uhr
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biogeograph. Karina Jungmann, Dipl.-Biol. Klaus Striepen (0228 / 2495 799)
Bitte warm anziehen und Taschenlampe mitbringen!
 
Samstag, 17.03.2018
Höhlenerbauer und Altbausanierer: Spechte und andere Höhlenbrüter im Königsdorfer Forst bei Frechen
Auf der Exkursion erklären wir den Weg vom gesunden Baum zum Biotopholzbaum und beobachten u.a. höhlenbewohnende Vögel.
Treffpunkt:Wanderparkplatz am Ende der „Alten Aachener Straße“ bei Frechen-Königsdorf.
Uhrzeit: 10:00 Uhr, bis ca. 12:00 Uhr
zu erreichen mit S 12 ab Köln Hbf bis Haltestelle Frechen-Königsdorf Bf. Vom Bahnhof zum Treffpunkt längerer Fußweg.
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dr. Bernhard Arnold, Dr. Matthias Schindler (0228 / 2495 799)
5 € pro Person, Familien 10 €. Nützlich: wetterfeste Kleidung, Bestimmungsbuch und Fernglas. Anmeldung erforderlich.
 
Sonntag, 18.03.2018
Zum Josephstag: Waldanemone, Blaustern und Lungenkraut
Spaziergang zur Vielfalt der Frühjahrsblüher im Ennert entlang des Naturerlebnispfads
Treffpunkt:Wander-Parkplatz am Dornheckensee zwischen Bonn-Ramersdorf und Bonn-Holtorf, Haltestelle Oberkasseler Str. von Bus 636
Uhrzeit: 10:00 Uhr, bis ca. 12:30 Uhr
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biol. Monika Hachtel (0228 / 2495 799)
5 € pro Person, Familien 10 €. Die Strecke von etwa 2,5 km mit einer kleineren Steigung ist auch für Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte und Familien mit Kinderwagen geeignet. Zum Naturerlebnispfad s. http://ennert.biostation-bonn.de
 
Mittwoch, 21.03.2018
Wenn der Wald zur Wildnis wird - Wanderung zum „Internationalen Tag des Waldes“
Wir besuchen eine Naturwaldzelle im Kottenforst, aus der sich der Mensch bereits vor 40 Jahren zurückgezogen hat und wo sich der Wald nun ungestört entwickeln kann.
Treffpunkt:Wanderparkplatz Rulandsweg an der Reichsstraße (L261) am südlichen Ortsausgang von Bonn-Röttgen
Uhrzeit: 16:00 Uhr, bis ca. 18:00 Uhr
zu erreichen mit Bus 603 und 843, Haltestelle Röttgen-Schleife
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biogeograph. Karina Jungmann, Dipl.-Biol. Klaus Striepen (0228 / 2495 799)
Für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 10 Jahre, Anmeldung erforderlich.
 
Freitag, 23.03.2018
Frühjahrsblüher im Schlosspark Brühl
Pflanzenkundliche Wanderung durch den Schlosspark Augustusburg in Brühl.
Treffpunkt:Haupteingang zum Schloss Augustusburg, gegenüber Bahnhof Brühl
Uhrzeit: 15:00 Uhr, bis ca. 17:00 Uhr
zu erreichen mit DB und S-Bahn 18 Brühl-Nord, Fußweg 10 Min.
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dr. Bernhard Arnold (0228 / 2495 799)
5 € pro Person, Familien 10 €. Begrenzt auf 20 Teilnehmer, daher Anmeldung erforderlich!
 
Freitag, 23.03.2018
Nächtliches Abenteuer: Schleiereule und Co
Während des Ausflugs erfahren die Teilnehmer mit Spiel und Spaß Spannendes, Mystisches und Nachdenkliches über die Welt der Eulen. Mit dem nächtlichen Forscherglück machen wir uns auf die Suche nach den heimlichen Jägern.
Treffpunkt:"Die Grüne Spielstadt" am Meßdorfer Feld, Auf dem Hügel, Bonn-Dransdorf
Uhrzeit: 18:00 Uhr, bis ca. 20:30 Uhr
zu erreichen mit S-Bahn 18 und 23, Bus 610, 611 und 631
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Olaf Stümpel (0228 / 250459)
Anmeldung erforderlich. Erwachsene 6 €, Kinder 3 €. Taschenlampen dürfen mitgebracht werden.
 
Freitag, 23.03.2018
Weitspringer im Kottenforst – Amphibien auf Wanderschaft!
Die Villewälder mit ihren zahlreichen Tümpeln sind idealer Lebensraum für den Springfrosch und weitere Amphibien. Machen Sie sich mit uns auf die Suche!
Treffpunkt:Wanderparkplatz an der Reichsstr. (L261) knapp 2 km hinter Ortsausgang Röttgen auf der Höhe des Jägerhäuschens, Bushaltestelle Professorenweg von Bus 843
Uhrzeit: 19:30 Uhr, bis ca. 22:00 Uhr
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biogeogr. Karina Jungmann, Dipl.-Biol. Klaus Striepen (0228 / 2495 799)
Bitte Taschenlampe, wetterfeste Kleidung und Gummistiefel mitbringen!
 
Samstag, 24.03.2018
Wildbienen: nützliche Insekten, faszinierende Lebensformen
Programminhalte: Vorstellung der Lebensformen, Gefährdungsursachen und Schutzmaßnahmen, Bestimmung von Bienenarten, Exkursion mit Übungen zur Lebendbestimmung. Seminar der Natur- und Umweltschutz-Akademie NUA NRW
Treffpunkt:Umweltzentrum Friesheimer Busch, Friesheimer Busch 1, Erftstadt-Friesheim
Uhrzeit: 10:00 Uhr, bis ca. 17:00 Uhr
Leitung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dr. Matthias Schindler, Dipl. Biol. Olaf Diestelhorst (0176 / 7862 1112)
15 € inklusive Imbiss und Seminargetränke. Kosten für ein gemeinsames Mittagessen fallen ggf. zusätzlich an. Anmeldung bis zum 19.3. erforderlich!
 
Samstag, 24.03.2018
Landwirtschaft - Lokale Akteure - SoLaWi Bonn
Wir greifen das Thema 'nachhaltige Landwirtschaft' wieder auf und stellen regionale Bio-Betriebe vor. Exkursion mit Feldbegehung und Diskussion
Treffpunkt:wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Uhrzeit: 10:00 Uhr, bis ca. 13:00 Uhr
Führung:BUND Kreisgruppe Bonn
Diethelm Schneider (0228/ 620 4601)
6 € pro Person. Anmeldung erforderlich! Bitte feste Schuhe und wetterangepasste Kleidung anziehen.
 
Samstag, 24.03.2018
Kräuter sammeln und kochen: Die Neunkräutersuppe
Nach einem entbehrungsreichen Winter war früher am Gründonnerstag die Neunkräutersuppe die erste Mahlzeit mit frischen Kräutern. Auf dem "Leyenhof" sammeln wir Wildkräuter und bereiten u. a. diese Suppe zu.
Treffpunkt:vor dem Hofladen "Der Leyenhof", Im Bachele 1a, Bonn-Friesdorf
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 18:30 Uhr
zu erreichen mit Bus 612, Haltestelle Turmhaus
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biol. Peter Tautz (0160 / 95 08 34 72)
20 € pro Person (alles inklusive), max. 16 Teilnehmer, Anmeldung beim Kursleiter erforderlich!
 
Samstag, 24.03.2018
Wo sich Schleiereule und Steinkauz "Gute Nacht" sagen
Kleine Naturforscher ab 7 Jahren und ihre Eltern erfahren Interessantes, Mystisches und Nachdenkliches über die Welt der Eulen. Nach der Einführung geht es in die dunkle Nacht. Werden wir die Schleiereule hören, ruft der Waldkauz? Mutig? Dann los!
Treffpunkt:NABU Naturschutzzentrum Am Kottenforst, Waldstr. 31, Swisttal-Dünstekoven
Uhrzeit: 18:00 Uhr, bis ca. 21:00 Uhr
zu erreichen mit
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Olaf Stümpel ()
Anmeldung nur über die VHS Bornheim/Alfter unter www.vhs-bornheim-Alfter.de
 
Freitag, 06.04.2018
Beginn Bestimmungskurs mit 4 Exkursionen: Wilde Nutzpflanzen - Essbares und Heilendes aus der Natur
Auf 4 Exkursionen á ca. 3 Stunden stehen essbare und heilkräftige Wildpflanzen im Mittelpunkt. Will man nicht eine böse Überraschung erleben, ist ein sicheres Erkennen der Arten unerlässlich. Daneben wird auf die wirksamen Inhaltsstoffe der Pflanzen und auf ihre heutige Bedeutung eingegangen.
Treffpunkt:wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Uhrzeit: 16:15 Uhr, bis ca. 19:15 Uhr
Leitung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biol. Peter Tautz (0160 / 95 08 34 72)
60 € (ermäßigt 45 €). Termine (freitags um 16.15 Uhr): 6.4., 27.4., 18.5. und 22.6. 7–15 Teilnehmer, Anmeldung erforderlich! Details s. www.biostation-bonn-rheinerft.de
 
Freitag, 06.04.2018
Amphibien im Königsdorfer Wald
Wir besuchen die sieben Klosterteiche und halten Ausschau nach Fröschen, Kröten und Molchen.
Treffpunkt:Wanderparkplatz am Ende der „Alten Aachener Straße“ bei Frechen-Königsdorf
Uhrzeit: 19:30 Uhr, bis ca. 22:00 Uhr
zu erreichen mit S 12 ab Köln Hbf bis Haltestelle Frechen-Königsdorf Bf. Vom Bahnhof zum Treffpunkt längerer Fußweg
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biol. Christian Chmela (0228 / 2495 799)
5 € pro Person, Familien 10 €. Nützlich: wetterfeste Kleidung, Gummistiefel, Taschenlampen.
 
Samstag, 07.04.2018
Survival für die ganze Familie
Gemeinsam gehen Vater/Mutter und Sohn/Tochter folgende Themen an: ein einfaches Zelt bauen (Biwak), erfolgreich ein kleines Lagerfeuer entfachen, Suppe kochen und wenn noch Zeit ist, sich an Hand der Sonne und mit dem Kompass orientieren.
Treffpunkt:NABU Naturschutzzentrum Am Kottenforst, Waldstr. 31, Swisttal-Dünstekoven
Uhrzeit: 11:00 Uhr, bis ca. 16:00 Uhr
zu erreichen mit Bus 845, Haltestelle Waldstraße
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Olaf Stümpel (0228 / 250459)
Anmeldung erforderlich. 1 Elternteil + 1 Kind 24 €, jedes weitere Kind 6 €
 
Samstag, 07.04.2018
Frühling im Melbtal
Wald-Führung für Kinder. Das Gelernte kann im Rahmen eines Spieles direkt angewandt werden.
Treffpunkt:Bonn-Ippendorf, Melbweg, Brücke über den Engelsbach
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 15:00 Uhr
zu erreichen mit Bussen 602 und 603, Haltestelle Am Mühlenberg
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Jochen Groddeck (Dipl.-Biol. und Erzieher) (0228 / 2495 799)
5 € pro Person, Familien 10 €. Für Kinder ab ca. 8 Jahren mit ihren Eltern. Gummistiefel für die Kinder werden empfohlen.
 
Donnerstag, 12.04.2018
NABU Abend
Peter Meyer berichtet über den Vogel des Jahres 2017: den Star.
Treffpunkt:Gaststätte Anno Tubac, Kölnsstr. 47 (Ecke Kasernenstr.), Bonn-Altstadt
Uhrzeit: 19:30 Uhr, bis ca. 22:00 Uhr
Veranstalter:NABU Kreisgruppe Bonn
Peter Meyer (0177 / 6943244)
Wir freuen uns über Mitglieder und interessierte Gäste.
 
Freitag, 13.04.2018
„Frühling im Villewald“ - Wanderung durch die Eichenwälder bei Dünstekoven
Im April erwacht der Eichenwald zu neuem Leben. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise durch den Frühlingswald und erfahren Sie, wie das Naturschutzprojekt „Villewälder“ den Wald und seine Bewohner fördert
Treffpunkt:Parkplatz hinter dem Sportplatz Dünstekoven, Waldstraße
Uhrzeit: 16:00 Uhr, bis ca. 18:00 Uhr
zu erreichen mit Bus 845, Haltestelle Waldstraße Swisttal-Dünstekoven, von dort 900m Fußweg in Richtung NABU Naturschutzstation
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biogeograph. Karina Jungmann, Dipl.-Biol. Klaus Striepen (0228 / 2495 799)
Für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 10 Jahre, Anmeldung erforderlich.
 
Samstag, 14.04.2018
Landwirtschaft - Lokale Akteure - Der Leyenhof
Wir greifen das Thema 'nachhaltige Landwirtschaft' wieder auf und stellen regionale Bio-Betriebe vor. Exkursion mit Feldbegehung und Diskussion
Treffpunkt:wird bei Anmeldung bekannt gegeben.
Uhrzeit: 10:00 Uhr, bis ca. 13:00 Uhr
Führung:BUND Kreisgruppe Bonn
Diethelm Schneider (0228 / 620 4601)
6 € pro Person. Anmeldung erforderlich! Bitte feste Schuhe und wetterangepasste Kleidung anziehen.
 
Samstag, 21.04.2018
Ornithologische Exkursion in der Feldflur von Swisttal
In der Bördenlandschaft hoffen wir auf Wiesenschafstelze, Grauammer und andere interessante Vogelarten.
Treffpunkt:NABU Naturschutzzentrum Am Kottenforst, Waldstr. 31, Swisttal-Dünstekoven. Bildung von PKW-Fahrgemeinschaften
Uhrzeit: 06:00 Uhr, bis ca. 10:00 Uhr
zu erreichen mit Bus 845, Haltestelle Waldstraße
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Peter Meyer (0177 / 6943244)
Festes Schuhwerk sowie Ferngläser erwünscht. Spenden erbeten.
 
Samstag, 21.04.2018
Die Hohlwege in Mehlem – Jahrhunderte alt
Der Spaziergang führt den Langenbergsweg hinauf und den Rude-Krützche-Weg wieder hinab. Neben der Entstehung der Hohlwege und deren Bedeutung für den Naturschutz schauen wir uns auch Bienen und die Pflanzen am Wegesrand an.
Treffpunkt:Sackgassenende des Langenbergsweg in Bonn-Lannesdorf
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 16:00 Uhr
zu erreichen mit Bus 612 und 614, Haltestelle Langenbergsweg
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Jochen Groddeck (Dipl.-Biol. und Erzieher) (0228 / 2495 799)
5 € pro Person, Familien 10 €. Bitte feste Schuhe anziehen!
 
Sonntag, 22.04.2018
Naturkundliche Wanderung durch die artenreichen Wiesen und Wälder der Nordeifel
Ganztagsexkursion in die Nordeifel mit dem Schwerpunkt Frühblüher. Fahrt mit Privat-PKWs.
Treffpunkt:P&R Parkplatz an der Haltestelle Vilich der S-Bahn 66
Uhrzeit: 08:30 Uhr, bis ca. 18:00 Uhr
zu erreichen mit S-Bahn 66
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Dr. Volker Lendowski und Jürgen Wissmann (0228 / 465746)
Anmeldung erforderlich, da auf 20 Teilnehmer beschränkt. Einkehrmöglichkeit am Nachmittag.
 
Sonntag, 22.04.2018
Gärten für Wildbienen - Wie man im eigenen Garten Naturschutz betreiben kann
Führung mit praktischen Tipps für den Schutz von Wildbienen anhand der Beete und Biotope in den Botanischen Gärten Bonn
Treffpunkt:Bonn-Poppelsdorf, Haupteingang Botanische Gärten, Meckenheimer Allee 171
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 16:00 Uhr
zu erreichen mit Bussen 601-603 und 631
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Diethelm Schneider (0228 / 2495 799)
5 € pro Person, Familien 10 € zzgl. 3 € pro Person Eintritt in den Botanischen Garten. Ggf. Sonnenschutz nicht vergessen.
 
Freitag, 27.04.2018
Frühling im Naturschutzgebiet Ommelstal
Das Ommelstal bei Fliesteden wird durch die typische ackerbauliche Nutzung der Börde geprägt. Aus diesem Grund kommt den alten Rheinarmen, den Feldgehölzen und Wiesen im Gebiet aus Sicht des Natur- und Artenschutzes eine besondere Bedeutung zu
Treffpunkt:Bushaltestelle Fliesteden/Frentzenhof, Ecke Am Alten Fließ/Jennerstraße
Uhrzeit: 15:00 Uhr, bis ca. 17:00 Uhr
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dr. Matthias Schindler (0228 / 2495 799)
Nützlich: wetterfeste Kleidung. Anmeldung erbeten.
 
Sonntag, 29.04.2018
Walpurgisexkursion
Heil-, Hexen- sowie essbare Wildkräuter und der damit verbundene Aberglaube werden vorgestellt. Darin zeigt sich die ehemalige tiefe Verbindung zwischen Menschen und Pflanzen.
Treffpunkt:Vor der Biostation Bonn / Rhein-Erft, Auf dem Dransdorfer Berg 76, Bonn-Dransdorf
Uhrzeit: 15:00 Uhr, bis ca. 18:00 Uhr
zu erreichen mit DB Haltestelle Endenich-Nord, S-Bahn 18, Bus 610, 611
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biol. Peter Tautz (0160 / 95 08 34 72)
5 € pro Person, Familien 10 €
 
Dienstag, 01.05.2018
Nachtigallen und Schwarzmilane am Mittelrhein
Wanderung am Rheinufer bei Neuwied durch das NSG Engerser Feld zur Rheininsel Urmitzer Werth
Treffpunkt:8:00 Uhr P&R-Platz Ramersdorf, 9:00 Uhr Aussichtsplattform Hafenstraße Neuwied
Uhrzeit: 09:00 Uhr, bis ca. 13:00 Uhr
bitte anmelden (PKW-Fahrgemeinschaften)
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Andreas Kepper (0228 / 253869)

» Weitere Informationen zur Veranstaltung
 
Freitag, 04.05.2018
Radtour durch den Villewald zwischen Brühl und Weilerswist
Genießen Sie mit uns den Frühling im Eichenwald. Auf einer Radtour durch das Natura2000-Gebiet „Villewälder bei Bornheim“ stellen wir ihnen die europaweit geschützten Wälder und ihre Bewohner vor.
Treffpunkt:Parkplatz am Birkhof, Brühl-Badorf
Uhrzeit: 16:00 Uhr, bis ca. 18:00 Uhr
zu erreichen mit Bus 985 Brühl-Euskirchen, Haltestelle Birkhof
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biogeograph. Karina Jungmann, Dipl.-Biol. Klaus Striepen (0228 / 2495 799)
Für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 10 Jahre, Anmeldung erforderlich. City-Rad ausreichend.
 
Freitag, 04.05.2018
Faszination Nacht: Im Reich der nächtlichen Jäger
Mit Spiel und Spaß rund um die „(un)heimlichen Flieger der Dunkelheit“ begeben wir uns auf die Suche nach "Fred", seinen Freunden – und seinen Leckerbissen. Groß und Klein erfahren an diesem Abend Bemerkenswertes über diese "Jäger der Nacht".
Treffpunkt:NABU Naturschutzzentrum Am Kottenforst, Waldstr. 31, Swisttal-Dünstekoven
Uhrzeit: 20:00 Uhr, bis ca. 23:00 Uhr
zu erreichen mit
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Olaf Stümpel ()
Bitte denken Sie an Taschenlampen und Mückenschutz. Anmeldung nur über die VHS Bornheim/Alfter unter www.vhs-bornheim-Alfter.de
 
Samstag, 05.05.2018
Diptam und Zippammer bei Leutesdorf
Botanisch-ornithologische Wanderung
Treffpunkt:Bahnhof Leutesdorf
Uhrzeit: 09:30 Uhr, bis ca. 14:00 Uhr
zu erreichen mit DB um 08.33 Uhr ab Bhf Bonn-Beuel Richtung Koblenz
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Evelyn Steppacher /Peter Meyer (0177 / 6943244)
Anmeldung erwünscht. Spenden erbeten.
 
Sonntag, 06.05.2018
Flugsand in Bonn - Lebensraum Sand am Beispiel der Düne Tannenbusch
Wie kommt eine Düne nach Bonn? Was gibt es hier Besonderes? Lernen Sie eines unserer kleinsten Naturschutzgebiete in Bonn kennen!
Treffpunkt:Bonn-Tannenbusch, Ecke Paulusplatz
Uhrzeit: 12:00 Uhr, bis ca. 14:00 Uhr
zu erreichen mit den Bussen 601 und 602, Haltestelle Paulusplatz
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Diethelm Schneider (0228 / 2495 799)
5 € pro Person, Familien 10 €. Bitte feste Schuhe mit Profil und lange Hosen anziehen!
 
Mittwoch, 09.05.2018
Abenteuer Nacht: Den (un-)heimlichen Jägern der Nacht auf der Spur
Kinder ab 8 Jahren mit ihren Eltern erkunden mit Spiel und Spaß die "Akrobaten der Nacht". Fledermäuse sind liebenswert und schützenswert. Wie können wir ihnen helfen? Fliegen sie schon? Wir klären das!
Treffpunkt:NABU Naturschutzzentrum Am Kottenforst, Waldstr. 31, Swisttal-Dünstekoven
Uhrzeit: 20:00 Uhr, bis ca. 23:00 Uhr
zu erreichen mit
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Olaf Stümpel (02226 / 9219-20)
Bitte Taschenlampen und Mückenschutz mitbringen. Anmeldung nur über die VHS Rheinbach unter Tel. 02226 / 9219-20 oder www.vhs-rheinbach.de/Anmeldung
 
Donnerstag, 10.05.2018
Faszination Fledermäuse!?
8- bis 13-jährige Kinder und ihre Eltern oder Großeltern begeben sich auf die Suche nach Fred Fledermaus und seinen Freunden. Viel gibt es über diese faszinierenden Jäger der Nacht zu erzählen. Auf, lasst uns die Nacht erleben und Fledermäuse finden!
Treffpunkt:Eingang ehemalige Gaststätte "Rheingarten" am Posttower, Rheinaue. Näheres bei Anmeldung
Uhrzeit: 20:15 Uhr, bis ca. 22:45 Uhr
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Olaf Stümpel (0228 / 250459)
Anmeldung erforderlich. Erwachsene 6 €, Kinder 3 €. Taschenlampen dürfen mitgebracht werden.
 
Freitag, 11.05.2018
Geschöpfe der Nacht – ans Licht gebracht!
Fledermäuse auf nächtlicher Jagd im Kottenforst erleben
Treffpunkt:Bonn-Röttgen, Sackgassenende der Villiper Allee (am Waldrand)
Uhrzeit: 21:00 Uhr, bis ca. 23:30 Uhr
zu erreichen mit Bus 603 und 843 (nächste Haltestelle: Schlossplatz)
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biol. Tom Wegner (Bonner Arbeitskreis für Fledermausschutz) (0228 / 2495 799)
5 € pro Person, Familien 10 €. Beschränkt auf 30 Teilnehmer, daher Anmeldung erforderlich! Fällt bei Regen aus, bitte Taschenlampen und feste Schuhe mitbringen!
 
Samstag, 12.05.2018
Landwirtschaft - Lokale Akteure - Biobauer Palm - Hof Bursch - Hof Apfelbacher
Wir greifen das Thema 'nachhaltige Landwirtschaft' wieder auf und stellen regionale Bio-Betriebe vor. Ganztägige Fahrrad-Exkursion mit Feldbegehung und Diskussion
Treffpunkt:wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Uhrzeit: 10:00 Uhr, bis ca. 16:00 Uhr
Führung:BUND Kreisgruppe Bonn
Diethelm Schneider (0228/ 620 4601)
10 € pro Person. Anmeldung erforderlich! Sonnenschutz und Trinkflaschen nicht vergessen! Und es ist Spargelzeit, daher das nötige Kleingeld für den Spargel nicht vergessen!
 
Freitag, 18.05.2018
Gemüsebau praktisch - Der Trick mit dem Mulchen
Wie das Gemüse ohne Gießen und Hacken prächtig wächst Sie lieben die Arbeit auf dem Feld / im Garten, aber Sie können nicht jeden Tag Zeit dafür aufbringen? Richtig Mulchen macht Ihren Zeitplan flexibler.
Treffpunkt:Wird bei Anmeldung bekannt gegeben.
Uhrzeit: 16:00 Uhr, bis ca. 18:00 Uhr
Führung:BUND Kreisgruppe Bonn
Diethelm Schneider (0228/ 620 4601)
5 € pro Person. Anmeldung erforderlich! Bitte feste Schuhe und wetterangepasste Kleidung anziehen. Sonnenschutz nicht vergessen. Fällt bei Dauerregen aus.
 
Freitag, 25.05.2018
Wenn es Nacht wird in der Quarzsandgrube…!
Wir besuchen die Renaturierung der Quarzgrube Frechen. Bei einem Picknick erfahren wir Interessantes über die Quarzgrube und ihre nächtlichen Besucher – den Fledermäusen. Mit Detektoren machen wir uns auf die Suche nach den Tieren.
Treffpunkt:Frechen, Ende des Kaskadenweges (ab dem Kreisel den Fledermausschildern folgen)
Uhrzeit: 20:00 Uhr, bis ca. 23:00 Uhr
zu erreichen mit
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Karina Jungmann, Britta Franzheim (0228 / 2495 799)
Anmeldung erforderlich! Die Wege sind nicht asphaltiert und teilweise steil. Taschenlampen, festes Schuhwerk, sowie eine dem Wetter angepasste warme Kleidung sind mitzubringen. Fällt bei Regen aus.
 
Samstag, 26.05.2018
Was fliegt im Mai am Schmetterlingsweg?
Auf Trockenrasen und an Wegrainen suchen wir nach Waldteufel und Co. Wanderung mit anschließender Einkehr
Treffpunkt:Bahnhof Nettersheim
Uhrzeit: 09:30 Uhr, bis ca. 14:00 Uhr
zu erreichen mit DB S23, 08.10 Uhr ab Bonn Hbf mit Umstieg in Euskirchen in DB RE 11327
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Evelyn Steppacher (02254 / 846537)
Spenden willkommen
 
Samstag, 02.06.2018
Heil- und Giftpflanzen im Melbtal
Die Natur vor der Haustür dient jeher als Apotheke. Bei der Selbstmedikamentation ist jedoch Vorsicht geboten! Der Waldspaziergang den Engelsbach hinauf und am Hang des Venusberges zurück richtet sich an Interessenten der Kräutermedizin.
Treffpunkt:Bonn-Ippendorf, Brücke über den Engelsbach, Melbweg Nähe Bushaltestelle Am Mühlenberg
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 16:00 Uhr
zu erreichen mit Bussen 602 und 603, Haltestelle Am Mühlenberg
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Jochen Groddeck (Dipl.-Biol. und Erzieher) (0228 / 2495 799)
5 € pro Person, Familien 10 €. Der Weg ist einfach, führt jedoch über eine längere Treppe. Festes Schuhwerk wird empfohlen.
 
Freitag, 08.06.2018
Abendspaziergang durch die Siegaue
Ornithologischer Abendspaziergang durch die Bonner Siegaue
Treffpunkt:P&R Parkplatz an der Niederkasseler Str. (L269)
Uhrzeit: 20:00 Uhr, bis ca. 22:00 Uhr
zu erreichen mit Bus 550, Haltestelle Schwarzrheindorf Siegaue
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Dr. Volker Lendowski (0228 / 465746)
Um Anmeldung wird gebeten.
 
Samstag, 09.06.2018
Landwirtschaft - Lokale Akteure - meine Ernte
Wir greifen das Thema 'nachhaltige Landwirtschaft' wieder auf und stellen regionale Bio-Betriebe vor. Exkursion mit Feldbegehung und Diskussion
Treffpunkt:wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Uhrzeit: 10:00 Uhr, bis ca. 13:00 Uhr
Führung:BUND Kreisgruppe Bonn
Diethelm Schneider (0228 / 620 4601)
6 € pro Person. Anmeldung erforderlich! Bitte feste Schuhe und wetterangepasste Kleidung anziehen. Sonnenschutz nicht vergessen!
 
Sonntag, 10.06.2018
Vogelkonzert um die Kiesgrube Flerzheim
Vom Rand der Kiesgrube Flerzheim beobachten wir die artenreiche Vogelwelt und hoffen auf Neuntöter und Uferschwalben.
Treffpunkt:Flerzheimer Heide, Rheinbach: Aus Witterschlick kommend am Kreisverkehr vor Flerzheim rechts abbiegen und bis zur 2. Einbiegung am Gruben- rand weiterfahren
Uhrzeit: 08:00 Uhr, bis ca. 11:00 Uhr
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Ringo Raupach (0162 / 4146223)
Bitte festes Schuhwerk anziehen. Spenden sind erwünscht.
 
Samstag, 16.06.2018
Brutvögel in der Ville
Wanderung von Liblar zum Franziskussee und weiter nach Brühl
Treffpunkt:15:09 Bhf Erftstadt
Uhrzeit: 15:00 Uhr, bis ca. 18:00 Uhr
zu erreichen mit DB, 14:32 ab Bonn Hbf (umsteigen in Hürth-Kalscheuren)
Führung:NABU Kreisgruppe Bonn
Andreas Kepper (0228 / 253869)

 
Freitag, 22.06.2018
Gemüsebau praktisch - Der Trick mit dem Mulchen
Wie das Gemüse ohne Gießen und Hacken prächtig wächst. Sie lieben die Arbeit auf dem Feld / im Garten, aber Sie können nicht jeden Tag Zeit dafür aufbringen? Richtig Mulchen macht Ihren Zeitplan flexibler.
Treffpunkt:wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Uhrzeit: 16:00 Uhr, bis ca. 18:00 Uhr
Führung:BUND Kreisgruppe Bonn
Diethelm Schneider (0228 / 620 4601)
5 € pro Person. Anmeldung erforderlich! Bitte feste Schuhe und wetterangepasste Kleidung anziehen. Sonnenschutz nicht vergessen. Fällt bei Dauerregen aus.
 
Sonntag, 24.06.2018
Sonnenwend-Exkursion
Früher spielten die Sonnenwenden eine wichtige Rolle im Volksglauben. Damit in Zusammenhang stehende Pflanzen und weitere Kräuter werden vorgestellt.
Treffpunkt:Vor der Biostation Bonn / Rhein-Erft, Auf dem Dransdorfer Berg 76, Bonn-Dransdorf
Uhrzeit: 15:30 Uhr, bis ca. 18:30 Uhr
zu erreichen mit DB, Haltestelle Endenich-Nord, S-Bahn 18, Bus 610, 611, Haltestelle Hans-Sachs-Str.
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dipl.-Biol. Peter Tautz (0160 / 95 08 34 72)
5 € pro Person, Familien 10 €
 
Samstag, 30.06.2018
Orchideenblüte im Naturschutzgebiet "Ehemaliges Munitionsdepot Friesheimer Busch"
In guten Jahren können auf den Nasswiesen des Gebietes mehr als 2000 Blütenstände des Gefleckten Knabenkrautes gezählt werden. Die langjährige Pflege hat auch Orchideen wie das Übersehene Knabenkraut und die Zweiblättrige Waldhyazinthe gefördert.
Treffpunkt:Umweltzentrum Friesheimer Busch, Friesheimer Busch 1, Erftstadt-Friesheim
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 17:00 Uhr
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dr. Bernhard Arnold (0228 / 2495 799)
Gemeinsame Exkursion der Biologischen Station Bonn / Rhein-Erft und des NABU Rhein-Erft.
 
Samstag, 07.07.2018
Insektenvielfalt im Naturschutzgebiet "Ehemaliges Munitionsdepot Friesheimer Busch"
Die wärmebegünstigten offenen Bodenflächen und vielfältige Vegetation im Naturschutzgebiet bieten vielen Insekten, darunter spannende Lebensformen und selten gewordene Arten, ideale Lebensbedingungen.
Treffpunkt:Umweltzentrum Friesheimer Busch, Friesheimer Busch 1, Erftstadt-Friesheim
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 17:00 Uhr
zu erreichen mit
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Rolf Hedemann, Dr. Matthias Schindler (0228 / 2495 799)
Gemeinsame Exkursion der Biologischen Station Bonn/Rhein-Erft und des NABU Rhein-Erft. Bitte ggf. wetterfeste Kleidung anziehen. Anmeldung erforderlich. Spenden willkommen.
 
Samstag, 25.08.2018
Teufelsabbiss und Heidkrautseidenbiene - Exkursion durch das Naturschutzgebiet „Ehemaliges Munitionsdepot Friesheimer Busch"
Wo früher die Panzermunition in Hütten gelagert wurde, entwickelte sich im Laufe der Zeit neben den wunderschönen Heideflächen eine große Blütenvielfalt, von der auch viele Insekten profitieren. Exkursion von der Biostation und vom NABU Rhein-Erft.
Treffpunkt:Umweltzentrum Friesheimer Busch, Friesheimer Busch 1, Erftstadt-Friesheim.
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 17:00 Uhr
zu erreichen mit
Führung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dr. Bernhard Arnold, Dr. Matthias Schindler (0228 / 2495 799)
Bitte ggf. wetterfeste Kleidung anziehen. Anmeldung erforderlich. Spenden willkommen.
 
Sonntag, 26.08.2018
Sommerfest des NABU Bonn
mit mehreren Exkursionen in das ansonsten unzugängliche Schutzgebiet Kiesgrube Dünstekoven. Davor ab 12 Uhr Jahreshauptversammlung
Treffpunkt:NABU Naturschutzzentrum Am Kottenforst, Waldstr. 31, Swisttal-Dünstekoven
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 18:00 Uhr
zu erreichen mit Bus 845, Haltestelle Waldstraße
Veranstalter:NABU Kreisgruppe Bonn
(02254 / 846537)
Gäste sind herzlich willkommen!
 
Donnerstag, 18.10.2018
Obstwiesenrenaissance rund um die Ville: Aktionstag in Brauweiler mit Infostand zum Streuobstwiesenschutz im Rhein-Erft-Kreis
Der Geschmack des Apfelsaftes von Streuobstwiesen im Rhein-Erft-Kreis wird durch die vielen unterschiedlichen Sorten geprägt. Informatinsstand zu alten Obstsorten, Pflege und den Schutz von Obstwiesen. Verkostung von sortenreinem Saft.
Treffpunkt:***Kloster Knechtstedden ***Brauweiler
Uhrzeit: 10:00 Uhr, bis ca. 16:00 Uhr
zu erreichen****** mit
Leitung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Gerrit Klosterhuis, Dr. Bernhard Arnold (0228/ 2495 799)

 
Donnerstag, 08.11.2018
Natur- und Artenschutz im Rhein-Erft-Kreis
In einem bunten Bildervortrag werden interessante Arten und ihre Lebensräume im Rhein-Erft-Kreis vorgestellt.
Treffpunkt:Naturparkzentrum Gymnich (Kino im Museum), Gymnicher Mühle 1, Erftstadt-Gymnich.
Uhrzeit: 19:30 Uhr, bis ca. 21:00 Uhr
Anfahrt: s. www.naturparkzentrum-gymnichermuehle.de/anfahrt.html
Veranstalter:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dr. Bernhard Arnold, Dr. Matthias Schindler (0228 24957-99)
Anmeldung erbeten. Spenden willkommen.
 
Donnerstag, 13.12.2018
Feldvogelmonitoring im Rhein-Erft-Kreis
Projektstand und Ergebnisse der Kartiersaison 2018.
Treffpunkt:Umweltzentrum Friesheimer Busch, Friesheimer Busch 1, Erftstadt-Friesheim.
Uhrzeit: 18:30 Uhr, bis ca. 20:30 Uhr
zu erreichen mit
Leitung:Biologische Station Bonn / Rhein-Erft
Dr. Matthias Schindler (0228 / 2495 799)
Anmeldung erbeten.
 
Sonntag, 26.08.2019
Sommerfest des NABU Bonn
mit mehreren Exkursionen in das sonst unzugängliche Schutzgebiet Kiesgrube Dünstekoven. Davor ab 12 Uhr Jahreshauptversammlung
Treffpunkt:NABU Naturschutzzentrum Am Kottenforst, Waldstr. 31, Swisttal-Dünstekoven
Uhrzeit: 14:00 Uhr, bis ca. 18:00 Uhr
zu erreichen mit Bus 845, Haltestelle Waldstraße
Veranstalter:NABU Kreisgruppe Bonn
(02254 / 846537)
Gäste sind herzlich willkommen!
 
Naturerlebnis Exkursion Veranstaltung Aktionen

 

Naturerlebnis zum Download...


Das neue Naturerlebnis-Programm gibt es natürlich auch zum Download! 

mehr...

Schließen